DKAC Sachsen-Anhalt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Stefan zu Pfingsten

Tagebuch ´13

Nach einer intensiven Winterpause mit vielen privaten Veränderungen inklusive Umzug und langer Abstinenz von unseren Rüsselfreunden habe auch ich es eeeeendlcih geschafft in die Karpfensaison 2013 zu starten. Am Pfingstwochenende fuhr ich für eine Nacht an den Jägerschacht in die alte Heimat und habe dort ohne großes Vorfüttern eine fast schon sommerliche Session mit unserem Jungangler Lars verbracht.
Traditionell habe ich den ersten Fisch, der noch am Nachmittag auf ein 360°-Rig mit doppeltem Popper gebissen hat, vergeigt.

Ich setzte alle Hoffnung auf den frühen Morgen, denn bisher habe ich fast alle Fische am Jägerschacht zwischen 5 und 6 Uhr morgens gefangen.
05.45 Uhr klingelte dann auch der Wecker, ääääh Bissanzeiger und so konnte ich nach kurzem, kaltem  Drill einen kleinen Schuppi von ca. 12 Pfund landen.

Was will man mehr, erste Session - erster Fisch! Wer das Drama letztes Jahr zu Saisonbeginn verfolgt hat, der wird wissen, dass ich auch anders kann, aber daran will ich gar nicht mehr denken.

Bleibt nur noch Euch allen einen ebenso erfolgreichen Start in die Saison zu wünschen und darauf zu hoffen, dass es bei mir weitergeht, wie es begonnen hat.

Stefan

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü