DKAC Sachsen-Anhalt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

spontan auf Quappen

Tagebuch ´11

Am Dienstag kam uns spontan der Einfall mal kurz zum Quappenangeln zu fahren.
Das Ziel stand schnell fest, es ging nach Calbe ans Saalewehr. So entschlossen wir uns, gegen 15 Uhr
aufzubrechen und unser Glück zu versuchen.
Dort angekommen haben wir zum Bedauern festgestellt, dass wir nicht die einzigen waren, die es auf die Süßwasserdorsche abgesehen hatten,
deshalb mussten wir uns leider mit einer nicht ganz so vielversprechenden Stelle abgeben.
Da wir uns aber von dem Abend eine Menge versprachen haben wir trotzdem unsere Köder ins Wasser gebracht.
Ich hatte meine erste Rute in den Rutenständer gestellt und wollte ca. 10 Minuten später die zweite Rute auswerfen, als ich sah das sich die gerade ausgeworfene Rute im Halbkreis bog. Schnell die andere Rute weggestellt und erst mal den Freilauf auf, denn ich hatte mit einem kleinen Waller gerechnet. Der Drill war der Hammer, der Fisch nahm einfach Schnur und zog in die Hauptströmung.
Nach ca. 10 Minuten sah ich den Fisch zum ersten Mal und siehe da, kein Waller sondern eine prächtige Barbe, von stattlichen 70cm.
Ein wunderschöner Fisch und vor allem ein klasse Drill.
Nach dem unsere Nachbarn gegen 20 Uhr ihren Platz verließen, sind wir dann nochmal umgezogen und hatten dann doch noch Glück mit den Quappen.
Am Ende des Angeltags konnten mein Angelfreund Marco eine und ich zwei ordentliche Quappen vorweisen.

Das war nochmal ein gelungener Jahresabschluss.

Dirk

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü