DKAC Sachsen-Anhalt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Löderburger Weiher

Vereinsgewässer > Löderburger Weiher

Seit dem  01.01.2013 haben wir ein Gewässer zur Bewirtschaftung und wollen hier versuchen zu dokumentieren, was wir damit vorhaben.

Das Jahr 2013 haben wir komplett für die Informationsgewinnung genutzt. Das heißt wir haben intensive Bestandserfassung betrieben, die Wasserqualität sowie den Bewuchs geprüft und beurteilt und uns dann Gedanken gemacht, welche Maßnahmen für eine möglichst nachhaltige Bewirtschaftung sinnvoll sind.

Im Frühjahr 2013 haben wir damit begonnen den Weg an der Ostseite auszubauen und zu begradigen. Er sollte eine Sackgasse bleiben, um den angrenzenden Schilfgürtel als Rückzugsgebiet für Vögel zu erhalten. Zu den bereits vorhandenen beiden Angelstellen an der Ostseite haben wir zwei weitere angelegt, sodass nun insgesamt vier am See vorhanden sind. Der Angelplatz an der Süseite bleibt erhalten, von hier aus sollen aber nur noch Besatz- und andere Maßnahmen durchgeführt werden. Die komplette Westseite bleibt frei von Angelstellen um den Fischen eine "sichere" Uferseite zuzugestehen. Die flache Bucht im Süden wurde als Laichzone eingerichtet. Hier haben wir natürliche Laichhilfen in Form von Totholz eingebracht.




Als erste Amtshandlung, im Bezug auf unser Gewässer, haben wir Patrick Schulze zum 1. Gewässerwart des DKAC Sachsen-Anhalt e.V. gewählt. Wir wünschen Patrick viel Erfolg bei seiner neuen Aufgabe!



Nachdem Patrick zum Ende des Jahres 2014 aus beruflichen Gründen den Posten des Gewässerwarts schweren Herzens aufgeben musste, haben wir in Philipp Dräger einen würdigen Nachfolger gefunden.
Wir wünschen auch Philipp viel Erfolg mit seiner neuen Aufgabe und hoffen auf gute Zusammenarbeit.

Philipp musste seinen Posten ebenfalls wegen zu hoher beruflicher Belastung am 24.04.2016 aufgeben.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü