DKAC Sachsen-Anhalt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Jugendlager 2014

Tagebuch ´14

DKAC Jugendlager 2014

Am Wochenende vom 25. - 27.07.2014 fand das DKAC Jugendlager 2014 statt, bei dem jugendliche Karpfenangler und solche, die es werden wollen, aus fünf Bundesländern den Weg in den kleinen Ort Löderburg an die Laake fanden.
Es wurde viel geangelt, gelacht und auch so manches gelernt.

Die Jugendlichen konnten am Freitag ab 15 Uhr anreisen und wurden nach dem auslosen der Angelplätze so an diese gebracht um in Ruhe aufzubauen. Punkt 18 Uhr haben sich dann alle zur Eröffnung am Vereinsheim getroffen und die ersten Infos bekommen. Im Anschluss wurde gemeinsam gegrillt, um sich kennenzulernen und für das bevorstehende Wochenende zu stärken.
In der Nacht vom Freitag zum Samstag konnten bereits einige Karpfen gefangen werden. Auch eine stattliche Schleie und die obligatorischen Brassen fanden ihren Weg  in den Kescher.
Der Samstag stand ganz im Zeichen verschiedenster Workshops. Nachdem die Teilnehmer mit Frühstückspaketen an ihren Plätzen versorgt wurden begannen etwa gegen 10 Uhr die verschiedenen Workshops, wie zum Beispiel dem Binden von Rigs (Stefan Kunze), digitale Fotografie (Christian Grosser), Spodding (Christian Grosser), Location (Christian Grasshoff) sowie Technik und Ausrüstung (Dirk Unger). Der Vereinskoch, Daniel Streubel, hat indessen eine Erbsensuppe mit Bockwurst vorbereitet mit der man sich in der Mittagspause stärken konnte, bevor es zu den nächsten Workshops ging.
Bei bestem Sommerwetter und ausgelassener Stimmung wurde viel gelacht und so einiges gelernt.
Am späten Nachmittag waren dann alle Angler wieder an ihren Angelplätzen um sich auf den Abend vorzubereiten. Die Mitglieder des DKAC Sachsen – Anhalt e.V. standen den Jungs nun wieder zur individuellen Betreuung zur Verfügung
Die abendliche Versorgung mit Essen wurde wieder über Lunch-Pakete realisiert.
Auch in der Nacht zum Sonntag wurden einige Fische gefangen, darunter ein sehr schön gezeichneter Spiegler und zwei Schleien. Dank der 24 Stunden Betreuung war es natürlich auch selbstverständlich, dass beispielsweise Christian Grosser trotz müdem Murren mehrmals in der Nacht aus dem Schlafsack kroch um die Fänge der Teilnehmer zu versorgen und zu fotografieren.
Besonders freuen wir uns darüber, dass auch einige der ganz frischen Karpfenangler Fische gefangen haben und sogar ihren "Pesonal Best" nach oben schrauben konnten.
Sonntagmorgen, nach dem Frühstück am Wasser, ging es dann langsam ans Zusammenpacken. Die Vereinsmitglieder haben die gepackten Sachen von den Angelstellen wieder zum Vereinsheim gefahren, wo sich zum späten Vormittag dann wieder alle versammelt hatten um auf das Highlight des Tages zu warten -  die Auswertung der Tombola.
Vor dem Mittagessen, zu dem unser Koch Nudeln mit Tomatensoße "gezaubert" hat, wurden die Teilnehmer dann einzeln in das Vereinsheim gebeten, wo Ihnen die Gewinne aus der Tombola  überreicht wurden. Es gab keine Nieten und so waren am Ende auch alle mehr als zufrieden.
Nach dem Mittagessen trudelten dann nach und nach die Eltern ein um ihre Jungs nach einem, wie sich alle einig waren, sehr sehr schönen Wochenende, wieder nach Hause zu fahren.

Abschließend möchten wir uns bei unseren Unterstützern bedanken, ohne die dieses tolle Event nicht möglich gewesen wäre.
Vielen Dank an:

•  Angelshop Gerstner in Nienburg
•  Nipos Angelshop
•  Checkerbaits
•  Carpfood24.de
• Angelshop Löcknitz
•  ACE
•  Dynamite Baits
•  dem Sportfischerverein Staßfurt
•  dem Landesanglerverband Sachsen – Anhalt e.V.
•  dem Verband Deutscher Karpfenanglerclubs e.V.
•  und dem Wettergott für bestes Sommerwetter

Wir hoffen, dass alle Teilnehmer gut Zuhause angekommen sind und freuen uns schon auf das kommende Jahr in dem wir uns dann hoffentlich alle zum DKAC Jugendlager 2015 wiedersehen!

Der Vorstand

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü