DKAC Sachsen-Anhalt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Dirk und Stefan auf Pufftour

Tagebuch ´14

Das wunderbare Wetter mit Temperaturen bis zu 25 ° Celsius am 19. Oktober 2014 haben Dirk, Daniela Sabine und ich zum Anlass genommen in den Harz zu fahren um dort ein paar Forellen zu fangen.

Zunächst waren wir in Timmenrode, leider muss man unter seniler Bettflucht leiden um dort einen der besseren Plätze zu bekommen. Zusätzlich haben die hohen Temperaturen den Fischen wohl auf die Mägen geschlagen, sodass so gut wie keine Fische aus dem Gewässer gingen.

Obwohl Infrastruktur und Betreuung am Teich echt gut sind, war der Abstecher dort hin und die 20 € pro Person also eher ein Reinfall.

Wir haben uns noch mit einer Erbsensuppe bzw. Pommes Frites gestärkt und dann entschlossen in den nur wenige Kilometer entfernten "Kilo-Teich" in Altenbrak zu fahren um doch noch zu unseren Fischen zu kommen - schließlich soll sich der Weg in den Harz ja auch lohnen.

Auch in Altenbrak war der kleine Tümpel relativ geschlossen umstellt, aber einen kleinen Platz konnten wir noch finden. Nachdem wir uns durch die Köderpalette gefischt hatten um den besten zu finden lief es dann, wie erwartet, auch richtig gut und wir fingen Fisch auf Fisch...



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü