DKAC Sachsen-Anhalt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Aufbau

VDKAC e.V.

Der Verband Deutscher Karpfenangel Clubs (VDKAC) ist der Dachverband der regional aufgestellten DKAC in Deutschland. Er koordiniert die regionalen Bedürfnisse der Mitgliedsvereine und vertritt deren Interessen bundesweit. Sein Vorstand setzt sich aus den Abgesandten der regionalen DKAC zusammen, sodass alle Interessen der einzelnen Regionen vertreten werden.

Die regional organisierten Vereine können ihrerseits regionalen Angelverbänden beitreten, um deren Gewässer beangeln zu können oder um besser in den regionalen Verbänden mitzuwirken. Eine aktive Mitgestaltung der regionalen Angelbedingungen (Gewässerordnung, Gewässerpflege, Besatz) im Sinne der Karpfenangler durch die Mitgliedsvereine sollte dadurch besser umzusetzen sein. Natürlich besteht aber auch die Möglichkeit, dass sie von weiteren Verbänden gänzlich unabhängig bleiben. Der VDKAC begrüßt die Anpachtung eigener Angelgewässer durch die regionalen Vereine.

Der VDKAC ist Mitglied im Verbandsausschuss des Deutschen Anglerverband (DAV. e.V.) mit einem Stimmrecht und kann dort die Interessen der Karpfenangler und insbesondere seiner Mitglieder vorbringen. Der Verbandsausschuss des DAV e.V. ist das höchste Gremium, des zweitgrößten Anglerverbandes in Deutschland. Er steht damit auf gleich hoher Ebene mit anderen organisierten Spezialverbänden und Landesverbänden in Deutschland. Durch die zu erwartende Fusion des DAV e.V. und des VDSF e.V. zum größten Anglerverband in Deutschland, werden wir in Zukunft im höchsten Gremium ein Mitspracherecht haben.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü